Vernissage

Kreuzberger Odysseus trifft Nyx und Morpheus

Lexikon | aus FALTER 46/11 vom 16.11.2011

Die Berliner U-Bahn zeigt durch die Teilung der Stadt historische Spuren, die die Künstlerin Claire Hooper schon länger interessieren. Nächtelang ist sie auf den unterschiedlichen Strecken gefahren und hat sich auch fotografisch in deren Architektur vertieft. Für ihr Video "Nyx“, das nun gemeinsam mit anderen Arbeiten im Mumok gezeigt wird, hat sich die Gewinnerin des Baloise Kunstpreises 2010 von der griechischen Mythologie inspirieren lassen. Die antike Göttin der Nacht trifft darin einen jungen Kurden, der sich plötzlich in einem rauschhaften Zustand befindet. Archetypische Erinnerungsbilder aus seiner Heimat verbinden sich mit weiteren Götterbegegnungen. Dafür greift Hooper auch auf Bilder des Pergamon-Altars zurück, die dramatisiert zu Schlachtszenen werden. NS

Mumok, Do (17.11.) 19.00; bis 8.1.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige