Phettbergs Predigtdienst

Ich saß mit spitzem Arsch

Kolumnen | aus FALTER 46/11 vom 16.11.2011

Zuerst zähl ich einmal alle Figuren auf, die in "Alles wird gut“ im Ragnarhof auf der Bühne mitspielten: Blumenverkäufin, Sekrätin, Aktiengeschäftsführer, Arbeiter. Der Arbeiter war in versauten Bluejeans und hat klarerweise mein Herz erobert, sonst war mir die ganze Zeit fad, bis die beiden Frauen zu streiten begannen, dann war es mit einem Schlag herzklopfend! Zuerst ist einer in einem weißen Mantel auf der Bühne, macht Studien über das Lebewesen "Mensch“, verteilt Hostien, trägt aber lange geringelte Socken und trägt sonst nichts außer den weißen Mantel? Er entpuppt sich als Psychotherapeut und alle flüchten sich in ihrer Not zu ihm! Trägt er unter dem weißen Mantel sonst noch was? Ich saß mit spitzem Arsch, voll Spannung, meine Augen waren nie in der Lage zu erspähen, ob er eine Unterhose anhat oder das als seine Lebensspannung benötigt, in Panik einmal erwischt zu werden, keinerlei Untergeschirr anzuhaben?

Jedenfalls, ich hab mir eine der Blumen, die im Kampf der beiden Frauen von der Bühne flogen, auf meinem Altar hindrapiert! Alle Mitwirkenden waren alleingelassene junge Menschen voll Tatendrang. Alle Typengestalten waren zu erkennen, und das Herz muss zum Arbeiter und zum Blumenmädchen fliegen. Der Arbeiter hatte, als Superplus für mich (?), sich als Linksträger mit Wichszugriff hergerichtet! Dort, wo der Linksträger, das ist ein Hetero, sein Gehänge hängen hat, hat er seine Jeans angebohrt und also sich Zugriff geschaffen!

Ein Typ aus Deutschland hat angerufen, der Gentleman ist Fotografiestudent und will mich fotografieren. Da ich Armer im Geiste bin, freu ich mich über jeden Kontakt! Morgen um 14 Uhr werd ich fotografiert, von mir aus, von oben bis unten und so weiter ... Vielleicht bin ich noch einmal sexuell in Betrieb, einmal ... Schamanisch reisen geh ich auf jeden Fall, die Vorabendmesse schwänze ich halt! Die Sonne lacht mir ins Herz hinein!

Dieses schamanische Reisen ist jedes Mal ein Fixpunkt. Gestern wurde sogar für mich und meine sexuelle Hilflosigkeit getrommelt, die Moderation legt in alle Wortmeldungen einen Zauber, der gibt mir größte Hilfe, ich kann nicht erklären, was da mit mir geschieht, aber es geschieht mir Großes.

Phettbergs Predigtdienst ist auch über www.falter.at zu abonnieren. Unter www.phettberg.at/gestion.htm ist wöchentlich neu zu lesen, wie Phettberg strömt


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige