Wertungsexzess

Dolm der Woche: Herwig Van Staa

Politik | aus FALTER 47/11 vom 23.11.2011

Der nunmehrige Landtags-präsident agiert bisweilen recht undemokratisch

Welchen Zweck Landtage haben und welche Möglichkeit zum Fragenstellen sie bieten, scheint Tirols Exlandeshauptmann und nunmehrigem Landtagspräsidenten Herwig Van Staa nicht klar zu sein. Denn als der grüne Abgeordnete Gebi Mair kürzlich eine Frage in der Causa "Seilbahn-Penthouse“ stellte, entzog ihm Van Staa schlicht das Wort.

Mair wollte wissen, warum die Privatwohnung des ÖVP-Landesrats für Raumordnung ausgerechnet einem großen Seilbahnbetreiber gehört. Van Staa eilte prompt dem angesprochenen Parteifreund, Landeshauptmann Günther Platter zu Hilfe. "Jetzt redet der Präsident“, herrschte er Mair an, um ihn danach unter fadenscheinigen Vorwänden abzuwürgen.

Fazit: Wir stellen fast mit Erleichterung fest, dass der Filz nicht nur in Wien fröhliche Urständ feiert.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige