Empfohlen Rögl legt nahe

Musik im Tanzquartier: "Es lebe die Freiheit, oder?“

Lexikon | aus FALTER 47/11 vom 23.11.2011

Der belgische Pianist, Komponist und Dirigent Alain Franco stellt sich der Frage nach der Freiheit des Komponierens. Das war bei Ludwig van Beethoven der entscheidende Schritt zur Subjektivierung der musikalischen Schrift und hat seither zu Auseinandersetzungen geführt: Aller Treue und Verankerung im Zeitgeist steht das Bewusstsein entgegen, dass es einer Verwerfung und eines Entkommens des Zeitgeists bedarf, um neue Ideen entstehen lassen zu können. Seit dem 19. Jahrhundert ist die Frage nach der Freiheit des Komponierens, nach dem Verhältnis von Form und Inhalt immer wieder aufgebrochen. Bis zu dem berühmten Streit zwischen Pierre Boulez und John Cage …

Tanzquartier Wien, Halle G, Do 20.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige