Wertungsexzess

Hero der Woche: Johanna Mikl-Leitner

Politik | aus FALTER 48/11 vom 30.11.2011

"Her mit dem Zaster!“: Johanna Mikl-Leitner will die Abzocker abzocken. Gut so

Endlich findet eine ÖVP-Politikerin die richtigen Worte für die Spekulanten. "Her mit den Millionen, her mit der Marie, her mit dem Zaster“, rief Innenministerin Johanna Mikl-Leitner bei der Antrittsrede als ÖAAB-Chefin. Einige Parteikollegen verstörte diese Kampfansage. Ist Mikl-Leitner vielleicht eine heimliche Linke? Eine Feindin des Kapitals? Oder erkennt einfach auch die ÖVP allmählich, dass der Staat nur mit dem Beitrag der Reichen zu erhalten ist?

Gut möglich, dass der Innenministerin gar nicht bewusst war, wie viel Zündstoff ihre Brandrede beinhaltet. Egal, ob beabsichtigt oder nicht, auf jeden Fall ist es gut, dass die Ministerin mit ihren klaren Worten einige neoliberale Parteikollegen vor den Kopf stieß - jene, die auch nach drei Jahren Wirtschaftskrise nicht einsehen wollen, dass am System etwas faul ist.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige