Literatur  Tipps

Drago Janˇcar: Suche nach den Orten der Kindheit

Lexikon | aus FALTER 48/11 vom 30.11.2011

Der 1948 in Maribor geborene, heute in Ljubljana lebende Drago Janèar gilt als einer der bedeutendsten Schriftsteller Sloweniens. Seit 1971 hat er ein umfangreiches, vielseitiges Werk vorgelegt, das acht Romane, etliche Novellen und Essaybände sowie Theaterstücke umfasst. Er ist Träger der bedeutendsten Literaturauszeichnungen seines Landes, vor kurzem wurde er dazu noch mit dem "Prix Européen de Littérature“ für sein Lebenswerk ausgezeichnet. In Wien stellt Janˇcar die Neuübersetzung seines 1990 publizierten Romans "Nordlicht“ vor. Eine Dienstreise führt Josef Erdmann darin am Vorabend des Zweiten Weltkriegs in seine Geburtsstadt Maribor. Aus der Dienstreise wird schnell eine Suche nach Orten seiner Kindheit, verbunden mit einer Verkettung schicksalhafter Begegnungen. Die Moderation des Abends übernimmt Sigrid Löffler. SF

Hauptbücherei, Fr 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige