Film Tipp

Katastrophenfilm revisited: "Oceano Nox“

Lexikon | aus FALTER 48/11 vom 30.11.2011

Oh Wellen, von welch traurigen Ereignissen könnt ihr erzählen! Mit diesem Ausruf lässt Georg Wasner seinen Kurzfilm "Oceano Nox“ ausklingen, die Bearbeitung einer Aktualitätenschau aus dem Jahr 1912, den Untergang der Titanic betreffend. Wasner weiß in 15 Minuten mehr über das Kino und über die Menschen jener Epoche zu erzählen als James Cameron in drei Stunden. Indem er die historischen Filmaufnahmen verlangsamt, in sie hineinzoomt, auf die Gesichter und Gesten der am Rande der Geschichte herumstehenden jungen Männer fokussiert, die ihre Hetz mit dem Apparat haben - dem Kinoapparat, der von einer Katastrophe berichtet und dabei nichts als Feixen und Lachen zeigt. Eine großartige Arbeit, zu sehen im Rahmen des Programms "Geister. Gesten“. MO

Im Filmcasino, So 13.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige