Vor 20 Jahren im Falter  Wie wir wurden, was wir waren

Präpotent, bitte

Falter & Meinung | aus FALTER 50/11 vom 14.12.2011

Diese Rubrik hat die Größe, das Substanzielle leichter Hand beiseitezuschieben und das Ephemere aufzublasen. Christoph Chorherr dachte vor 20 Jahren über das seltsamste Amt der Welt nach, das des nicht amtsführenden Stadtrats. Er hatte es gerade übernommen. Robert Pfaller rezensierte den neuen Žižek, Herlinde Pauer-Studer Carol Gilligans Buch zur Geschlechtermoral. Doris Knecht mahnte Klarheit von Rockveranstaltern ein, die sich darum drückten, faschistischen Bands abzusagen, Medienwissenschaftler Hans-Heinz Fabris forderte Radiofreiheit (Knecht und Thomas Seifert hatten den großen Piraten-Report geliefert). Christoph Hofinger wollte Ausländer in Gemeindebauten sehen, und Herbert Hrachovec beendete seine Reihe "Spielräume für Computernarren“. Ein spannendes Blatt. Schon kommt das Ephemere, und zwar aus den Leserbriefen.

Dort schrieb ein Josef Fenz, später bekannt als Hermes Phettberg: "Gefordert wird hiemit die art- und stilgerechte Veröffentlichung nachstehender Entgegnung. Josef Fenz ist nicht Proponent des gegenständlichen Vereines (welchen Vereines verschweigt der Falter, Anm.), sondern dessen Präpotent, wie ja aus dem vorwöchentlichen Brief eindeutig hervorgeht. Gezeichnet, Fenz, Präpotent, Wien …

PS: Aufgrund der radikalen Rechtschreibschwäche des Fenz (,Tot allen Rändern‘) kann es zwar zu solchen Korrekturen kommen, aber aus einem Präpotenten einen Proponenten zu machen geht schon sehr weit. Vielleicht ist drinnen ein kleiner Verächtlichmachungsversuch, wenn auch unter Umständen unbewusst, so doch: verborgen?

PS 2: Den Thurnher las ich diesmal auf dem Häusl im Café Museum (Herrentoilette, rechtes Klo, 3.12., 17 Uhr). Beim anschließenden Auswischen geriet mein Blick (wie bei Korpulenten es sich eben ergibt) an den Plafond. Dort ist folgender Dialog zu lesen: Filzstift:, Die Polizei hat in diesem Land zu viel Macht!‘ Bleistift:, Aber keine geistige!‘ Das tröstet.“ aT


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige