Kultur

Steiermark kurz

Steiermark | aus FALTER 50/11 vom 14.12.2011

Neuer Kulturförderbeirat Die Landesregierung hat die Neubesetzung des Förderbeirats einstimmig beschlossen. Das Expertengremium besteht aus neun Personen und wird bis 2014 im Amt bleiben. Förderungsansuchen an das Land Steiermark werden von diesem Gremium fachlich bewertet. Im Beirat findet man bekannte Namen aus der Grazer Kulturszene: Johanna Hierzegger (Theater im Bahnhof), Margarethe Makovec (Rotor), Herbert Nichols-Schweiger (Steirische Kulturinitiative) oder Werner Schrempf (La Strada).

64

Millionen Euro beträgt laut einer Studie der Integrated Consulting Group die Wertschöpfung der Vereinigten Bühnen Graz. Dazu gehören etwa die Oper oder das Schauspielhaus. In Auftrag gegeben wurde die Studie von der Theaterholding Graz. Die Studie verweist auch auf die positiven soziokulturellen Effekte.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige