Sexkolumne. Aufklärung für Zeitgenossen

Schäumer

Kolumnen | Heidi List | aus FALTER 50/11 vom 14.12.2011

Geschenke mit erotischem Touch. Zum Beispiel die Himmel/Hölle-Pakete, bei denen nicht klar ist, ob Latexlaken, Handschellen, Augenmaske, Gleitgel und Dildo eher dem Himmel oder der Hölle zuzuordnen sind. Überhaupt ist fraglich, wie man derlei Präsente unauffällig unter dem Familienchristbaum tauscht. Beispiel Dildo. Oh, das ist aber ein lustiger Milchschäumer! Oder Latexlaken. Endlich etwas gegen meine Baumwollallergie! Opa und Oma sind schließlich nicht ganz deppert. Spätestens die secret jewels, die vier Kugeln an einem Bandl, lassen sie nicht mehr als Katzenspielzeug durchgehen. Schon deswegen nicht, weil man überhaupt keine Katze hat. Sondern einen Hund. Der bereits sehr zufrieden mit dem komischen brummenden Knochen herumrennt. Gib den Milchschäumer her!, ruft man. Ein Kind schreit, weil es sich mit Augenmaske den Plutzer angehaut hat. Das andere speibt das Gleitgel wieder raus. War doch keine lustige Slimy-Zuckerlösung in der Tube. Opa und Oma sind da bereits über alle Berge. Sie haben zu tun. Die Handschellen gehören aufgehängt, die geben doch einen sehr praktischen Krawattenhalter ab.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige