Musik Tipp Pop

Advent ohne Stress mit dem Nino aus Wien

Lexikon | aus FALTER 50/11 vom 14.12.2011

Adventkalender sind eine wunderbare Erfindung. Das sieht auch die Wiener Musikszene so und veranstaltet seit einigen Jahren den musikalischen Adventkalender. Der Schmäh daran: Er hat nur 23 Türen, an jedem Tag wird ein Lokal im zugehörigen Bezirk bespielt, wobei zumindest einer der meist zwei auftretenden Acts auch noch einen Bezug zu diesem Bezirk haben soll. Der Nino aus Wien wohnt mittlerweile zwar im zweiten Bezirk, am vorletzten Adventkalender-Tag, dem 22.12., besucht er aber seine alte Heimat Donaustadt und spielt gemeinsam mit den Playbackdolls im Breitenleer Hof. Es ist nicht die einzige Möglichkeit, den Nino dieser Tage live zu erleben: Bereits am Sonntag tritt er beim letzten der vier "Antiadventstressabende“ im Phil in der Gumpendorfer Straße auf. GS

Phil, So 19.00 bzw. Breitenleer Hof, Do 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige