Zehn vor 12

Stadtleben | Jahresbestenliste: Florian Holzer | aus FALTER 51/11 vom 21.12.2011

Etwa 70 nennenswerte Lokale machten heuer auf. Hier kommen die besten

Gastrologie: Florian Holzers Rückblick auf das Lokaljahr 2011

Kaum war sie weg, ist sie also schon wieder da, die Krise. Wird sich im kommenden Jahr also wieder keiner mehr ein lustiges Lokal jenseits des üblichen Schnitzel-Horizonts aufsperren trauen. Tragen die Schlipsträger ihr Schwarzgeld also wieder aus Prestigegründen ins Edelbeisl, ganz verallgemeinernd gesprochen. Gibt’s also wieder nur Zwiebelrostbraten. Jö, super.

Heuer, im Jahr zwischen den Krisen, verzweigte sich die Szene jedenfalls noch in einigermaßen heterogene Richtungen. Die lässigen neuen Lokale des Jahres 2011 waren sowohl kleine und große, bescheidene und bombastische, visionäre, individuelle und konservative Lokale, alles da. Und wir dürfen gespannt sein, was uns das Jahr 2012 so bringen wird.

Mai: Yamm! Das war doch einmal was wirklich Neues: riesig, modern bis futuristisch, Buffet mit warmen und kalten vegetarischen Speisen, bezahlt wird


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige