Politik 

Steiermark kurz

Steiermark | aus FALTER 51/11 vom 21.12.2011

Fusion Am 1. Jänner ist es so weit: Die obersteirischen Bezirke Judenburg und Knittelfeld werden zum Bezirk Murtal fusioniert. Kurzfristig will das Land damit, so der steirische Landesamtsdirektor Helmut Hirt, 500.000 Euro einsparen, mittelfristig gar zwei Millionen. Als Bezirkshauptstadt wird künftig Judenburg fungieren. Betreffen werden die neuen Grenzziehungen auch die Autokennzeichen KF und JU, die ab 1. Juli 2012 auf MT umgestellt werden. Von Bezirksreformen betroffen ist aber auch das Ausseerland, die dortige Expositur der BH Liezen wird zu einer Außenstelle. Das Autokennzeichen BA wird deshalb ab Juli 2012 zu LI. Als Reaktion wurde Landeshauptmann Franz Voves (SPÖ) aus dem Verein der Ausseer Arbeitertrommelweiber ausgeschlossen.

Nagl bleibt Vor wenigen Monaten war noch über eine Ablöse von Siegfried Nagl (ÖVP) spekuliert worden. Nun gilt als so gut wie sicher, dass der Grazer Bürgermeister für die Wahlen im Jänner 2013 als Spitzenkandidat seiner Partei antreten wird. Nagl erklärte in einem APA-Interview zudem, dass er sich eine Fortsetzung der derzeit regierenden schwarz-grünen Koalition vorstellen könne.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige