Kultur 

Steiermark kurz

Steiermark | aus FALTER 51/11 vom 21.12.2011

Grazer Kulturbericht Der Kunst- und Kulturbericht der Stadt Graz wurde letzte Woche öffentlich gemacht. Knapp 45 Millionen Euro gab die Stadt Graz im Jahr 2010 für Kultur aus. Laut einer Aussendung von Kulturstadtrat Michael Grossmann bedeutet das im Vergleich zum Jahr 2009, die Gesamtausgaben der Stadt Graz betreffend, einen Rückgang von 5,27 auf 4,68 Prozent. Das sind in Summe rund eine Million Euro. Für Kunstschaffende und Kulturorganisationen wurden über zehn Millionen Euro aufgewendet, mit rund 22,5 Millionen Euro ging die Hälfte an die darstellenden Künste.

Euro spielte letzte Woche die jährliche Benefizgala "Let’s Spend the Night Together“ mit prominenten Namen wie Josef Hader im Grazer Orpheum ein. Der Erlös geht etwa an Rainbows oder die Aidshilfe Steiermark.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige