Krisenglossar

Extra | aus FALTER 51/11 vom 21.12.2011

AAA Auch Triple-A genannt. Damit bezeichnen Ratingagenturen die Unternehmen oder Staaten, die das Geld für die Ratings schon brav überwiesen haben. So wissen andere Ratingagenturen Bescheid, bei wem gerade was zu holen ist. AAA heißt nichts anderes als "Alle Agenturhonorare ausbezahlt“.

Bad Bank Das Signifikante an einer Bad Bank, auch "Böse Bank“ genannt, ist: Es gibt sie gar nicht. Sie existiert nur auf dem Papier. Ihre papierene Aufgabe besteht darin, Good Banks, auch "Gute Banken“ genannt, sogenannte Gift- oder Schrottpapiere abzunehmen. Deshalb wird sie im Bankenjargon auch "Castorbank“ genannt. Im Gegenzug dafür erhalten Good Banks pro Schrottpapier eine staatliche Prämie von zehn Millionen Dollar.

Bankenpaket Auch Banken wollen sich treffen, austauschen, kommunizieren. Dann schreiben sie einander Briefe, sogenannte Bankenbriefe. Eingeschriebene Bankenbriefe, Bankenliebesbriefe, Blaue Bankenbriefe und so weiter. Manchmal schickt die eine Bank der anderen etwas Größeres.

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige