Katharinas Nachtwache  Was in Wiens Partyszene passiert - Veranstaltungen im Überblick

Nach der Party ist vor der Party

Lexikon | aus FALTER 02/12 vom 11.01.2012

Irgendwas war anders in dieser ersten Jännerwoche. Normalerweise igelt sich jeder, der nicht auf Heimat- oder Skiurlaub ist, in den Tagen nach Silvester erschöpft zu Hause ein, setzt auf Tee, Detox und die Ruhe vor dem nächsten Arbeits- und Ausgeh-Sturm. Entsprechend karg zeigte sich in der Vergangenheit auch der Partydschungel. Doch diesmal kam schon am 3. Jänner das Kribbeln im Bauch, das auch mit lauter Musik aus der Wohnzimmeranlage nicht wegzubekommen ist. Nachgeben am nächsten Tag, überrascht sehen, dass das Elektro Gönner an diesem ganz normalen Mittwoch vor Gleichgesinnten aus allen Nähten platzt, sich ins Partywochenende stürzen und erkennen, dass es bei Nächten wie dem Technoveteranen-Besuch von Carl Craig in der Grellen Forelle, den Broken-Beats-Schwergewichten Untold und Bok Bok in der Pratersauna oder dem Einjahresfest des Candy Club im Brut mit dem Jeans Team, Veronica Falls & Co allen anderen genauso zu gehen scheint. Die Ruhephase ist vorbei, bevor sie überhaupt


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige