Kleinanzeiger  Menschen hinter Inseraten

Männer, bitte draußen bleiben

Stefan Kluger | Lexikon | aus FALTER 02/12 vom 11.01.2012

Claudia Salloker will Frauen ins Kaffeehaus holen - zum Vernetzen

Aller Anfang ist schwer. Vor allem für Kleinunternehmer, die nicht wissen, wohin wenden. So erging es damals auch Claudia Salloker. Die Marketing-Beraterin hat es alleine geschafft, sich durchgebissen. "Damit es andere Selbstständige etwas leichter haben, biete ich seit fünf Jahren das Wiener Unternehmerinnen Frühstück an“, erzählt sie. Business und Kaffehaus, sehr wienerisch, findet zumindest Frau Salloker.

Aber warum denn bitte nur für Frauen? Warum keine gemischte Gruppe? Vermutlich haben doch auch männliche Unternehmer so ihre Sorgen. "Es funktioniert nicht, wenn Frauen und Männer zusammen daran teilnehmen“, lautet Sallokers lapidare Antwort. Wer ist die Beste, und vor allem, wer ist die Schönste? Die Konkurrenz unter Frauen sei nicht zu unterschätzen. "Aber nur, wenn Männer anwesend sind“, sagt die Beraterin.

Eine der elementarsten Sorgen der Teilnehmer sei die Suche nach mehr Kunden - eine Suche, die

  332 Wörter       2 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige