"Das war ein Grenzgang“

Steiermark | Interview: Donja Noormofidi0 Gerlinde Pölsler | aus FALTER 02/12 vom 11.01.2012

Ein Jahr vor der Wahl: Bürgermeister Siegfried Nagl (ÖVP) und die grüne Vize Lisa Rücker im Doppelinterview

Die Mischung ist explosiv: Ausgerechnet der konservative VP-Bürgermeister Siegfried Nagl und die bekennende Lesbe Lisa Rücker (Grüne) taten sich nach der Wahl im Jänner 2008 zusammen.

Einige Male stand die Regierung knapp vor dem Aus: Nachdem Nagl eine Bürgerbefragung über das Bettelverbot angekündigt hatte, drohte Rücker das Ende der Koalition an. Worauf Nagl erklärte, dann mache er es eben ohne sie. Dennoch raufte sich das ungleiche Paar immer wieder zusammen. Die Bilanz ein Jahr vor der Wahl: Im Verkehr brachte Schwarz-Grün die Neugestaltung der Annenstraße, die Nahverkehrsdrehscheibe und eine neue Straßenbahnlinie auf Schiene. Sanfte Mobilität wurde gefördert, die Kinderbetreuung ausgebaut.

Gegen den Feinstaub fand aber auch die Stadt keine Strategie - dass beide eine Umweltzone fordern, nützt nichts, da der zuständige FPÖ-Landesrat Gerhard Kurzmann diese verweigert.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige