Ski Glosse

Warum Hannes Reichelt nicht berühmt ist

Stadtleben | aus FALTER 03/12 vom 18.01.2012

Bei der Lauberhornabfahrt wurde Hannes Reichelt Zweiter. Das war eine tolle Leistung, wurde von der Öffentlichkeit aber gefasst aufgenommen. Abgesehen davon, dass man als österreichischer Skirennläufer nur als Sieger Schlagzeilen macht, liegt das auch an Reichelt. Der Mann hat in seiner Karriere immerhin schon fünf Weltcuprennen und eine WM-Silbermedaille gewonnen. Aber wenn Sie sich nicht wirklich für Skifahren interessieren, sagt Ihnen der Name wahrscheinlich nichts. Reichelts Beispiel zeigt, dass Pistenruhm nicht nur mit Erfolgen zu tun hat. Es braucht auch eine Erzählung. Die aber vermisst man hier. Hannes Reichelt ist weder Sonderling noch Problemkind, weder Seriensieger noch ewiger Zweiter. Er gewinnt bloß hin und wieder ein Rennen. Berühmt wird er so nicht. Aber vielleicht war der zweite Platz von Wengen ja ein Schritt in die richtige Richtung. F


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige