Musik  Tipp Party

Shackletons Gespensterjagd im Bassuniversum

Lexikon | aus FALTER 03/12 vom 18.01.2012

Bei der hohen Dichte an Bass-Music-Pionieren und -Superproduzenten aus Großbritannien ist es gar nicht so einfach, immer den Überblick zu behalten. Will man sich allerdings die Namen von nur drei Königen aus dem Reich der britischen Basstiefen merken, sollte der von Shackleton unbedingt darunter sein. In seinen komplexen Tracks beweist der langjährige Chef des Labels Skull Disco eine Vorliebe für tribalistische Percussions und geisterhafte Atmosphären. Neben einem Beitrag für die Mix-Serie des Londoner Clubs Fabric hat Shackleton in den letzten Jahren über 20 EPs und ein Album mit seinem Landsmann Pinch veröffentlicht. Mit einem seiner treibenden Livesets ist er am Freitag bei den Usual Suspects in der Fluc Wanne zu Gast. KS

Fluc Wanne, Fr 23.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige