Katharinas Nachtwache  Was in Wiens Partyszene passiert - Veranstaltungen im Überblick

Ein Funkeln im Dunkeln

Lexikon | aus FALTER 03/12 vom 18.01.2012

Ein grau-schwarzer, länglicher Raum, sechzig verschiedene Fauteuils und ein überdimensionales, buntgetupftes Ohr, das hinter einer Glasscheibe ruht. Sein linkes Pendant wartet vor dem Gebäude, wir aber sitzen heute im Keller des Radiokulturhauses und entdecken mit dem KlangTheater eines seiner bestgehüteten Geheimnisse. Vor über zehn Jahren als Tonmuseum gebaut, wird dem schalldichten Schlauch mit einer Reihe Veranstaltungen neues Leben eingehaucht. DJs spielen 40-minütige Sets abseits von Club-Funktionalität und Tanzmotivation, denn hier geht es rein ums Hören, Geschichtenerzählen durch Musik und konzentriertes Klangerleben im Dunkeln. Bei der Eröffnung sitzen wir mucksmäuschenstill auf unserem gelben Sessel und lauschen Bernhard Fleischmann und Moogle und ihren schwebenden Ambientflächen, brutzelnden Distortionbleeps und auch einigen vertrauten Beats aus dem Club, die hier eine völlig andere Wirkung erzielen als auf dampfenden Tanzflächen. Weitere DJ-Termine folgen; das


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige