Performance  Tipp

Eine Gruppe namens Karl-Heinz Grasser

Lexikon | aus FALTER 04/12 vom 25.01.2012

Man stelle sich vor, drei österreichische Performancekünstler gehen aufs Passamt, lassen sich ganz offiziell auf, sagen wir, Karl-Heinz Grasser umtaufen und veröffentlichen ihre Inszenierungen fortan unter diesem Namen. Die slowenischen Künstler Emil Hrvatin, Davide Grassi and Ziga Kariz haben 2007 genau das gemacht und heißen seither Janez Jansa - wie der damalige slowenische Ministerpräsident, der seit August 2011 übrigens wegen einer Schmiergeldaffäre vor Gericht steht. Diese Woche sind Janez Jansa mit ihrer neuen Produktion "Who is next?“ zu Gast in Wien. In einer Mischung aus Choreografie, Musik und Film stellen sie darin die Frage nach der Verantwortung des Einzelnen in einer von Rezession und Unsicherheit geprägten Gesellschaft. WK

Tanzquartier, Halle G, Fr, Sa 20.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige