Steiermark

Realistisch sein, Unmögliches wollen

Lexikon | aus FALTER 04/12 vom 25.01.2012

Vier Grazer Kunstinstitutionen machen gemeinsame Sache. Diese Woche geht es los

Falls Ihnen das Kürzel "CMRK“ schon untergekommen ist: Es steht für Camera Austria, Kunstverein Medienturm, und Grazer Kunstverein. Vier namhafte Grazer Kunstinstitutionen, die zuletzt mit ihrer Kritik an den kulturpolitischen Zuständen in Stadt und Land für Aufsehen sorgten. Dieser Protest mündet nun auch in einem programmatischen Vorhaben: Nicht nur, dass diese Woche zeitlich abgestimmte Ausstellungseröffnungen über die Bühne gehen, auch Round Tables, Künstlergespräche und Filmabende werden gemeinsam beworben, es gibt Sonderführungen durch alle Ausstellungen, sogar das Wiener Publikum will man sich angeln. Am Freitag fährt um 15 Uhr ein Reisebus von der Wiener Oper nach Graz und bringt die Hauptstädter um 23 Uhr wieder zurück, und das kostenlos.

Es anzunehmen würde sich auszahlen, Folgendes steht diesen Freitag auf dem Programm: Der in Wien lebende Grazer Künstler und Otto-Mauer-Preisträger

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige