Stil

Stadtleben | aus FALTER 04/12 vom 25.01.2012

Mode, Design, Architektur, Garten

Schwipp Schwapp

Hipster aufgepasst: Kommendes Wochenende (28./29. Jänner) findet im Offspace Fox House (7., Westbahnstr. 11-13) wieder die Kleidertauschveranstaltung Top Swap statt. So funktioniert es: Eigenen Kleiderkasten ausmisten, Sachen, die in Ordnung sind, zu Top Swap bringen und gegen Kilogutscheine eintauschen, die dann als - einzige! - Währung gelten. Okay, der Spaß kostet noch einen "Unkostenbeitrag“ (€ 5,-). Man sucht sich also im Gegenwert für das Mitgebrachte was neues Altes aus.

Walking Chair im Fernsehen

Nun ist das Pro7-Magazin "Galileo“ nicht gerade eine Designersendung. Aber ein Wissensmagazin auch nicht mehr so, weshalb es wohl okay ist, dass vergangene Woche das Wiener Designbüro Walking Chair in "Galileo“ vorkam. Im Rahmen des Sendungsschwerpunktes "Recycling/Upcycling“ stellte Pro7 die Produktion der Pet Light Trees vor, Lampen aus recycelten Petflaschen. Ebenfalls im Fernsehen: Möbel von Daniel Kroh aus gebrauchter Arbeitskleidung. Die kann man, wenn man’s verpasst hat, auch anschauen: im Schaufenster der Köhlmaier Manufaktur (7., Neubaugasse 32).

Design-Sale

Winterschlussverkauf im Scandinavian Design House: Ausstellungsstücke von Artek, ByNord, Carl Hansen, Eilersen, Hay, IQ-Lights, LeKlint, LightYears, Louis Poulsen, Marimekko, Montana, Stelton, Woodnotes und vielen anderen skandinavischen Designmarken sind bis zu 50 Prozent billiger.

Im Raumhaus

"Space House“ heißt die Ausstellung, die die Kiesler Stiftung ab 2. Februar im Programm hat. Friedrich Kieslers Modell des Raumhauses sieht immer noch utopisch aus, der Architekt forderte in den 1930er-Jahren, dem Raum mehr Beachtung zu schenken als der Konstruktion.

Kiesler Stiftung 6., Mariahilfer Straße 1b, Mo-Fr 10-17, Sa 11-15 Uhr (bis 4.5.)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige