Fit eben

Stadtleben | aus FALTER 04/12 vom 25.01.2012

Sport und Körper

Streit

Brasilien wird 2014 die Fußball-WM austragen. Noch streitet das Veranstalterland mit der Fifa um den Alkoholausschank in Stadien. Der Weltfußballverband will dort das offizielle WM-Bier der amerikanischen Anheuser-Busch-Brauerei ausschenken. In brasilianischen Stadien herrscht ein Alkoholverbot, das aufgehoben werden müsste. "Brasilien muss damit aufhören, Sklave der Fifa zu sein“, wettert Ex-Weltfußballer Romario.

Spiel

Halbzeit in der Schule bedeutet Semesterferien für Kinder. Aber wohin in den Ferien? Mit über 100 Aktionen für Sechs- bis 13-Jährige tritt das Semesterferienspiel von 4. bis 12. Februar gegen feriale Ödnis an. Unter den angebotenen Aktivitäten finden sich auch zahlreiche Indoor- und Outdoor-Sportarten - von Fechten über Hallenfußball und Eislaufen bis Schnupperreiten. Voranmeldung empfohlen.

Steuer

Im Zuge der Diskussion um neue Steuern scheint auch die Aufhebung des Sportlererlasses von 2000 kein Tabu zu sein. Heimische Sportler, die vorwiegend international tätig sind, mussten bislang demnach nur ein Drittel ihrer Preisgeld- und Werbeeinnahmen versteuern. Das verhinderte bei Sportassen wie Tennisspieler Jürgen Melzer eine Flucht in Steueroasen, wie sie etwa bei Spitzensportlern in Deutschland, das keine Steuerzuckerln verteilt, üblich ist.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige