Ski Glosse

Warum sind die Ski der Skifahrer kein Thema?

Stadtleben | aus FALTER 04/12 vom 25.01.2012

Einerseits steckt die Skiindustrie Millionen in den Rennsport. Andererseits scheint es im Sportjournalismus - besonders beim ORF - Tabu zu sein, den Faktor Material zu thematisieren. In der Formel 1 sei es ganz normal, etwa die Reifen zu berücksichtigen, klagte Marcel Hirscher unlängst in einem Kurier-Interview. "Bei uns heißt es: Alles vorbei, der kann nicht mehr Ski fahren.“ Ein gutes Beispiel für die Rolle des Materials ist die Wandlung des deutschen Slalomstars Felix Neureuther vom Hopp-oder-Dropp-Hasardeur zum konstanten Topläufer. Er wechselte von Atomic zu Nordica, und die neuen Ski passen viel besser zu seinem Fahrstil. So stand es in der Süddeutschen. Beim ORF würde man so was nie erfahren. Vielleicht sind ja Werbeverträge für das Schweigen der Reporter verantwortlich. Es kann aber auch sein, dass sie einfach keine Ahnung haben.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige