Kultur

Steiermark | aus FALTER 04/12 vom 25.01.2012

Steiermark kurz

Der Neue bei KÖR Nach dem Rücktritt von Werner Fenz hatte das Joanneum eine Stelle ausgeschrieben. Laut Kleiner Zeitung wird nun Dirck Möllmann als Kurator für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark arbeiten. Der in Hessen gebürtige Kunsthistoriker war zuletzt in der Hamburger Kunsthalle tätig gewesen.

Euro weniger Budget bedeutet der Ausstieg von A1 als Diagonale-Sponsor, wie vergangene Woche bekannt wurde. Obwohl das A1-Aus schon im Sommer kommunziert worden war, kann der Verlust nicht kompensiert werden. Beim Festival will man sparen, Branchenakkreditierte sollen hinkünftig einen kleinen Beitrag zahlen.

Kabarettforschung Das Land Steiermark, Abteilung Wissenschaft, fördert das Österreichische Kabarettarchiv. Dessen aktuelle Arbeitsschwerpunkte: "Verdrängte Jahre“ und "Lachen im Keller“.

Föderalismus Das steiermärkische Lichtspielgesetz wurde novelliert, Empfehlungen für zwei Altersstufen sind nun legal möglich. Die Zuständigkeit des Landes dürfte eine Föderalismusreform aber nicht überleben.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige