Kurz und klein

Medien | aus FALTER 05/12 vom 01.02.2012

Meldungen

Julian Assange Show Laut der Enthüllungsplattform Wikileaks geht ihr Gründer Julian Assange unter die Fernsehmoderatoren. Assange will in einer zehnteiligen Interviewreihe mit Politikern, Denkern und Revolutionären über die "Welt von morgen“ sprechen. Die Serie wird Mitte März im englischsprachigen TV-Sender Russia Today ausgestrahlt, der dem Kreml nahesteht.

178

Länder untersuchte die NGO Reporter ohne Grenzen für ihre Rangliste der Pressefreiheit. Österreich verbesserte sich Dank eines neuen Bewertungssystems von Platz sieben auf fünf.

Länderspezifische Filter will der Online-Kurznachrichtendienst Twitter einführen. Nachrichten könnten dann in einzelnen Ländern blockiert werden, in denen sie gegen Gesetze verstoßen. Bisher konnten sie nur ganz gelöscht werden. Gegner wittern Zensur.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige