Was fährt denn da?  Mobilitätskolumne

Der schöne Hochstapler aus Frankreich

Stadtleben | Bericht: Wolfgang Zwander | aus FALTER 05/12 vom 01.02.2012

Eines gleich vorweg: Die Besprechungen des Citroën DS4 waren bislang in den meisten Medien sehr positiv ausgefallen. Natürlich, kleinere Mäkeleien da, ein bisschen Quengeln dort durften nicht fehlen, alles in allem aber scheint der DS4 die Motorjournalisten des Landes überzeugt zu haben.

Als Reaktion darauf wäre es nun zwar irgendwie originell, dem allgemeinen Tenor zu widersprechen; aber weil ja auch nicht zwanghaft schlechtgeredet werden soll, was in Wirklichkeit eh ganz okay ist, soll an dieser Stelle folgender Satz stehen: Der DS4 ist - sehr okay.

Eigentlich klingt dieser Satz nun weit weniger euphorisch, als es die Einleitung vermuten lassen würde. Ja, auch das mag typisch sein für den DS4. Man sieht ihn und denkt sich: Mit dem möchte ich eine Runde drehen. Brumm, brumm! Der Grund für diesen Wunsch ist relativ schnell erklärt: Der Wagen sieht von außen sehr schön und schneidig, ja avantgardistisch aus.

Spaß am Experimentieren

Diese schöne Fassade aus Blech, Glas, Lack und


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige