Sexkolumne. Aufklärung für Zeitgenossen

British

Kolumnen | Heidi List   | aus FALTER 05/12 vom 01.02.2012

Den Grund dafür, dass bei ihr momentan sexuelle Flaute herrscht, machte eine Singlefreundin an der Tatsache fest, dass sie es nicht wie die Engländerinnen tat. Die pfeifen nämlich auf Temperaturen. Egal ob es regnet oder schneit, die gehen in Strümpfen und High Heels auf die Straße raus. Die unterwerfen sich nicht den Jahreszeiten, wenn es um den Style geht. So wird sie das jetzt auch machen. Weg mit den langen Skiunterhosen und den gemütlichen Wollröcken. Ich war skeptisch. Sie könne sich ja um ihrer Gesundheit willen um einen Dirty Talk bemühen und sich dann erst in der Wärme ausziehen. Vielleicht gibt’s Skiunterwäsche in Netz - das fährt dann auch? Nein, sagt sie, ist nämlich alles nur Gewohnheitssache. Doch, sie sah geil aus in ihrer Wochenendmontur. Ja, die Leute haben ordentlich geschaut. Nein, es ist sich haarscharf kein Sex ausgegangen. Dafür hätte sie nämlich am Sonntagabend dann zum am Samstag generierten Date gehen müssen. Da lag sie jedoch schon alleine im Bett. Mit Wadenwickel und Emsal-Nasenspülsalz. Eh auch geil. Die Engländerinnen sind wahrscheinlich Kaltblüterinnen. Das ist ihr Geheimnis.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige