Kunst  Tipp

Alle mal herhören! Sound im digitalen Raum

Lexikon | aus FALTER 05/12 vom 01.02.2012

Paraflows“ ist ein Festival für digitale Kunst und Kulturen, dessen sechste Ausgabe mit der von Judith Fegerl kuratierten Ausstellung "Listening Comprehension“ sowie einer gleichnamigen Konzertreihe im Weissen Haus abschließt. Die Ausstellung hat Hören und Gehörtwerden zum Thema. Alles um uns herum erzeugt, reflektiert oder absorbiert Klänge. Gleichzeitig erzeugen Klänge Emotionen und dienen der Kommunikation. Die Arbeiten in der Ausstellung widmen sich der Frage, wie sich Klang oder Schall im virtuellen Raum ausdrückt. Künstlerinnen und Künstler wie Bella Agora, Jörg Piringer und Christoph Hinterhuber demonstrieren, welchen Stellenwert der Klang in einer digitalen Kultur hat, wie die Technologie die Qualität von Klang beeinflusst. MD

Das Weisse Haus, bis 7.2.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige