Zitiert

Falter & Meinung | aus FALTER 06/12 vom 08.02.2012

Falter in den Medien

In "Im Zentrum“ diskutierte Nina Horaczek am Sonntag unter anderem mit Herbert Kickl und Andreas Mölzer von der FPÖ zum Thema "‚Die neuen Juden‘ - Verfolgt? Verhetzt? Missverstanden?“ und versuchte, die Kommunikationsstrategien der FPÖ-Vertreter bloßzulegen. Anlass waren der "Wir sind die neuen Juden“-Sager und der "Reichskristallnacht“-Vergleich von FP-Chef Strache auf dem umstrittenen WKR-Ball.

Der "Report“ begab sich "Auf KHGs Spuren“ und wollte wissen: "Ist Grasser so unschuldig, wie er sich gibt, oder hat er bloß seine Spuren geschickt verwischt?“ Dazu interviewte das "Report“-Team Florian Klenk. Zahlreiche andere Medien zitierten ebenso Klenks Kontenanalyse im Fall Grasser. Die im Falter beschriebenen Untersuchungsergebnisse würden "Grasser in schwerster Bedrängnis zeigen“, schrieb Peter Rabl im Kurier, "die Pestbeulen der Korruption platzen“.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige