Fein geschliffener Edelholztechno am Gürtel

Lexikon | aus FALTER 07/12 vom 15.02.2012

Chicago, die Geburtsstadt der House-Kultur. Wenn ein Produzent elektronischer Musik ein ganzes Album nach ihr benennt, kann man das nur als Referenz verstehen. Dem Hamburger Philipp Sollman alias Efdemin diente der originale House-Sound der windy city auf seinem letzten Album "Chicago“ aber nur als verschwommene Blaupause, denn seine Spezialität ist das Abstrahieren von Formen, das Destillieren diverser Einflüsse von House und Techno bis zu Jazz und Dub auf eine sehr spezifische Form von minimalem Denker-Techno. Tanzbar ist das Ergebnis zum Glück trotzdem. Am Samstag testet Efdemin, der seit seinem hiesigen Computermusikstudium ein gern gesehener Gast in Wien ist, das neue Soundsystem des Clubs Auslage. KS

Auslage, Sa 23.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige