Empfohlen Omasta legt nahe

"Breaking Ground“ — eine Avantgardefilmgeschichte

Lexikon | aus FALTER 07/12 vom 15.02.2012

An fünf Dienstagen zeigt Sixpackfilm im Filmhauskino am Spittelberg die zehnteilige Reihe "Breaking Ground“, über 60 Jahre experimentelles Kino aus Österreich, die in der Folge auch international auf Tournee gehen wird. Ein leitender Gedanke bei der Zusammenstellung der Retrospektive durch Brent Klinkum war der Dialog zwischen den Generationen: vom Klassiker der 1950er bis zur jüngsten Digitalproduktion. Den Anfang machen die Programme "Action!“ (19 Uhr) und "Concrete Forms“ (21 Uhr), im Anschluss daran findet noch ein Gespräch zwischen den Filmemachern Sabine Hiebler, Gerhard Ertl, Michael Palm und Hausherr Claus Philipp statt.

Filmhauskino, Di 19.00 und 21.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige