Ski

Neu im Weltcupzirkus: Abfahrt mit Kurven!

Glosse

Stadtleben | aus FALTER 07/12 vom 15.02.2012

Wolfgang Kralicek findet die Abfahrt von Sotschi olympiawürdig

Die "Frühjahrs“-Saison der Fußball-Bundesliga hat begonnen. Aber solange die Kicker lange Unterhosen tragen und die Spielfelder mit roten Linien begrenzt werden müssen, damit sie sich vom Schnee abheben, kann man diesen Sport nicht ganz ernst nehmen. Aufregender verlief das Skiwochenende: Erstmals wurde in Andorra (!) und Russland (!) um Weltcuppunkte gefahren, wobei die Herren in Sotschi jene Abfahrt testeten, auf der in zwei Jahren um olympische Medaillen gefahren wird. Die von einigen Läufern als zu kurvenreich kritisierte Strecke ist aus TV-Perspektive ziemlich attraktiv und mit 2:15 Minuten Fahrzeit erstaunlich lang. Bizarr nur die Rahmenbedingungen: Aus Furcht vor Terroranschlägen fanden die Rennen praktisch unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Es ist zu befürchten, dass Olympia 2014 insgesamt weniger lässig wird als die Abfahrt.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige