Nachgetragen  Journal mehr oder weniger bedeutender urbaner Begebenheiten

Hochzeitstag am Stephansplatz: Homo-Paare bitten um Segen

Politik | Ingrid Brodnig | aus FALTER 08/12 vom 22.02.2012

Was macht ein lesbisches Brautpaar vor dem Stephansdom? Heiraten darf es in der Kirche bekanntlich nicht, aber zumindest um den Segen der Passanten kann es fragen. Das geschah vergangene Woche am Valentinstag. Da warfen sich Mitglieder von Amnesty International und dem "Theater der Unterdrückten“ in Frack oder Hochzeitskleid und marschierten mit ihrem Partner auf.

"Am Valentinstag geht es um die Liebe, und wir wollen die Liebe herzeigen“, sagt Miriam Sinzinger im weißen Brautkleid, ihre Partnerin trägt Hut, Anzug und Fliege. Passanten konnten den beiden auch etwas ins Stammbuch schreiben. Ein griechisches Pärchen hinterließ die Nachricht: "Never let anyone tell you, you’re not beautiful. You are perfect.“


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige