Mobil eben

Stadtleben | aus FALTER 08/12 vom 22.02.2012

Wie wir uns bewegen

Lautlos rollen

In Zukunft könnte es auf Flughäfen deutlich ruhiger zugehen. Derzeit unternimmt die Lufthansa Tests mit Elektromotoren, die bei Verkehrsflugzeugen für die Wege am Boden eingesetzt werden können. Ein erster Versuch mit einem Airbus am Frankfurter Flughafen verlief offenbar zufriedenstellend. In 14 Teststunden absolvierte der A320 fast lautlos Testkilometer, vollzog 180-Grad-Wenden und fuhr sogar rückwärts.

Modal-Split

Die Zahlen über den Modal-Split im Wiener Verkehr sind für Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou eine "Sensation“. Dabei hat der öffentliche Verkehr mit 37 Prozent gerade einmal um ein Prozent zugelegt. Der Anteil des Pkw-Verkehrs sank von 31 auf 29 Prozent, jener des Radverkehrs stieg von fünf auf sechs Prozent. Wie auch im Vorjahr werden 28 Prozent aller Wege zu Fuß bewältigt. Für die nächsten Jahre ist, was die Verlagerung des Verkehrs vom Pkw auf Öffis, Fahrrad und die Beine betrifft, also noch einiges an Potenzial vorhanden.

475 Millionen

So viel investieren die Wiener Linien heuer in Netzausbau und Fahrzeuge. Bis Ende des Jahres wird es zwei neue Straßenbahnstrecken geben: Die Linie D wird dann bis zum zukünftigen Hauptbahnhof fahren, in der Donaustadt soll die Linie 25 den 26er entlasten.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige