Empfohlen  Rögl legt nahe

Duos für Blockflöte und Fagott

Lexikon | aus FALTER 08/12 vom 22.02.2012

Die deutsche Virtuosin Dorothee Oberlinger wurde für ihre Aufnahmen von italienischem und französischem Repertoire des 17. Jahrhunderts ausgezeichnet, ihre neue Anthologie über drei Jahrhunderte Blockflötenmusik in der Serenissima wird in Kürze wird erscheinen. In der Musikmetropole Venedig war es üblich, weltliche und geistliche Vokalmusik für Instrumente so zu spielen, dass sie dem Klang der Stimme nahekamen. Auch im Konzerthaus bietet sie Musik von Dario Castello für Sopran e Fagotto overo Viola (1629) und natürlich Antonio Vivaldi, aber in Duostücken für Flöte und Fagott. Sergio Azzolini spielt auch den Bass-Dulzian, aus dem das Barockfagott entwickelt wurde.

Konzerthaus, Mozartsaal, Di 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige