Film  Neu im Kino

Die besten Jahre unseres Lebens: "Young Adult“

Lexikon | aus FALTER 08/12 vom 22.02.2012

Die vielleicht wichtigste Szene in diesem Film beginnt damit, dass die Jugendbuchautorin Mavis Gray (Charlize Theron) in der Buchhandlung jener Kleinstadt in Minnesota steht, in der sie aufgewachsen ist und als High-School-Beauty die besten Jahre ihres Lebens genossen hat. Doch dann ist sie nach Minneapolis gezogen, eine einigermaßen erfolgreiche Ghostwriterin geworden, hat den falschen Mann geheiratet, dem Alkohol geglaubt und sich wieder scheiden lassen, sich einen hässlichen kleinen Hund zugelegt, Hello-Kitty-Wäsche angezogen, sich wenige Tage zuvor ihrer Jugendliebe Buddy (Patrick Wilson) erinnert und ist in ihr Heimatkaff zurückgekehrt, um den frischgebackenen Vater vom vermeintlich falschen Glück zu befreien.

Nun hat sie mehrmals erfolglos versucht, dieses zu sprengen, was zu peinlichen Auftritten geführt hat. Zum Glück konnte sie wenigstens in diversen Fastfoodlokalen am letzten Band ihrer eingestellten Buchreihe weiterschreiben und dabei ihre eigene missliche Lage verarbeiten. Nun steht sie vor einem Stapel Bücher, von denen niemand weiß, dass sie sie geschrieben hat, und muss sich von einem dämlichen Verkäufer erklären lassen, dass sie ihre eigenen Bücher nicht signieren dürfe. Die Bände sind in der Abteilung "Young Adults“ geparkt, und was ihr Sozialverhalten betrifft, ist auch Mavis eine Heranwachsende geblieben.

Jason Reitman und die Drehbuchautorin Diablo Cody landeten vor einigen Jahren mit der Komödie "Juno“ einen Überraschungshit und platzieren nun - wie die bemitleidenswerte Mavis ihre Bücher - auch "Young Adult“ in einem bestimmten Marktsegment: im tragikomischen und von nicht allzu verstörenden Regiemätzchen geprägten Independentkino für alle. Das ist schade, denn dadurch werden lohnende Gedanken über Selbstwert und Selbstzweifel mit kalkulierter Kühle untergraben.

MICHAEL PEKLER

Ab Fr in den Kinos (OF im Artis und Village)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige