"Lehrlinge sind die Zukunft“

Lehre bei der Stadt Wien, FALTER 08/12 vom 22.02.2012

Seit 2010 ist Jennifer Schneider Bereichsleiterin für Lehrlingsmanagement. Wir haben mit ihr über die Lehre bei der Stadt Wien und die "Jugend von heute“ gesprochen

Die Stadt Wien bildet derzeit 700 Lehrlinge aus. Wie bekommt man einen dieser Ausbildungsplätze?

Jennifer Schneider: Alle Bewerbungen (Anm.: rund. 2500 jährlich) werden von uns vorgesichtet. Rund 1000 BewerberInnen werden dann zu einem generalisierten EDV-Test eingeladen. Im Vergleich zu anderen großen Ausbildern legen wir den Fokus nicht auf reines Schulwissen à la 1 + 1 = 2. Für uns ist es wichtiger zu sehen: Passt jemand von seiner Persönlichkeit her zu uns? Alle die den Test bestehen, werden zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen. Da entscheidet es sich, ob wir die Person aufnehmen oder nicht.

Während der Ausbildung nehmen die Lehrlingsausbilder eine zentrale Rolle im Leben der Jugendlichen ein. Laut einer Studie der Arbeiterkammer gibt mehr als ein Drittel der Lehrlinge in Wien an, diese nur selten zu sehen. Sind

  634 Wörter       3 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Artikel dieser Ausgabe finden Sie in unserem Archiv.

Anzeige

Anzeige