Literatur  Tipps

Helmut gegen Helmut: Meisterliche Reportagen

Lexikon | aus FALTER 09/12 vom 29.02.2012

Sie wissen schon, dass Sie hier Hausverbot haben.“ Die Begegnung von Helmut Schödel mit Helmut Berger im Salzburger Sheraton steht unter keinem guten Stern. Der exzentrische Schauspieler darf zwar bleiben, benimmt sich aber trotzdem daneben. Ob man auch Steaks serviere, fragt Berger. "Selbstverständlich“, sagt der Kellner. Berger, nach kurzem Nachdenken: "Aber ich mag keine.“ Mit dem "Einpersonendrama von Salzburg“ hebt der neue Reportage- und Interviewband Schödels an. Das Buch trägt aber nicht umsonst den Titel "Der Wind ist ein Wiener“, folgen darin doch Begegnungen mit Manfred Deix, Fritz Ostermayer oder Ernst Molden. Der deutsche Journalist Helmut Schödel lebt schon lange in Wien und ist inzwischen mehr Wiener als viele, die hier geboren wurden. Er stellt sein Buch im Café Heine vor. Es liest Markus Hering. sf

Café Heine, Mi 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige