Musik  Tipps Pop

Gebrochene Herzen und bockige Gitarren

Lexikon | aus FALTER 09/12 vom 29.02.2012

Gleich und gleich gesellt sich gern, heißt es. Robert Rotifer und Thomas "Kantine“ Pronai verbindet in der Tat so einiges: Sie mögen die Popmusik der 60er-Jahre, sie sind stylebewusste Typen, und sie schreiben prächtige Songs. Folgerichtig bestreiten Rotifer & Band sowie Pronais Truppe Bo Candy & His Broken Hearts gemeinsam eine kleine Österreichtour. Rotifer stellt bei dieser Gelegenheit sein Ende letzten Jahres erschienenes Album "The Hosting Couple“ vor, das auf AED Records erschienen ist, dem neuen Label von Edwyn Collins. Aufgenommen wurde es im Studio von Wreckless Eric, und mit Darren Hayman (Ex-Hefner) am Bass ist noch eine dritte legendäre Figur des britischen Indiepop mit dabei. Und Bo Candy? Der eint die Energie des krachigen, vom Blues hergeleiteten Rock ’n’ Roll mit der Zugänglichkeit des hymnischen Lo-Fi-Indiepops. GS

Flex, Fr 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige