Fit eben 

Sport und Körper

Stadtleben | aus FALTER 09/12 vom 29.02.2012

Volleyball

Im Multiversum Schwechat wird vom 4. bis 5. März die Finalrunde in der Volleyball-Mitteleuropaliga der Damen ausgetragen. Gastgeber SG SVS Post Schwechat, regierender österreichischer Meister, trifft im Final-Four auf Slavia Bratislava, weiters spielt Doprostav Bratislava gegen Branik Maribor. Auch ein Herrenteam steht unter den besten Vier: Hypo Tirol absolviert die Finalrunde kommende Woche im slowakischen Hummené.

Nachspiel

Der talentierte, aber undisziplinierte Boxer Dereck Chisora hat für seinen verlorenen WM-Kampf gegen Witali Klitschko statt der vereinbarten 500.000 Dollar nur 400.000 Dollar ausgezahlt bekommen. 50.000 kostete den Briten die Ohrfeige für Witali Klitschko, je 25.000 die Spuckattacke gegen dessen Bruder Wladimir und die Schlägerei mit dem BBC-Experten David Haye. Das Geld geht an karitative Einrichtungen.

Sumo

Nicht nur heimische Spitzensportler haben Steuervorteile, auch Japans angesehene Sumoringer. Aktuell steckt der Nationalsport jedoch in der Krise. Im Jahr 2011 machte der Verband 50 Millionen Dollar Schulden. Noch mehr in Misskredit brachten Sumo bei der japanischen Bevölkerung Ringabsprachen sowie Alkoholexzesse der Ringer, darunter des Großmeisters Asashoryu, der wie viele der besten Ringer aus der Mongolei stammt.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige