Mehr davon: Generation Cupcake

Stadtleben | aus FALTER 09/12 vom 29.02.2012

Dass Frauen wieder Kuchen backen, wäre an und für sich ja nicht bedrohlich und würde noch nicht automatisch all das zunichte machen, wofür unsere Mütter gekämpft haben. Dennoch, die Häufigkeit, mit der das - gastronomisch! - in Wien derzeit passiert, ist schon ein wenig beunruhigend, und so ganz den biedermeierlichen Geruch kann man auch mit großer Mühe nicht wegblasen.

Am besten ist, sich Klarheit zu verschaffen und zu erkennen, dass unter den neuen Bäckerinnen durchaus auch der Punk regiert, und da ist man dann eh gleich wieder beruhigt.

Fett & Zucker Der pure Underground. Gebacken werden die eher heftigen Kuchen, aussehen tut’s cool und ein bisserl provisorisch, der Espresso ist von Passalacqua und leider ist irrsinnig oft zu, aber das gehört zu Eva Maria Trimmels Backlokal irgendwie dazu. Antithese zum Karmelitermarkt.

2., Hollandstr. 16, Mi-So 11-19 Uhr,

12 Munchies Dominique Foertig und ihre beiden Kollegen kommen aus der Gastronomie und haben da am Aumannplatz

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige