Förderprogramme für Frauen

Special | aus FALTER 09/12 vom 29.02.2012

Das FiT-Programm "Frauen in Handwerk und Technik“ ist ein Frauenförderangebot des AMS

Diese Initiative des Arbeitsmarktservices richtet sich an Berufseinsteigerinnen, Frauen, die sich beruflich verändern möchten, oder an jene, die auf Arbeitssuche sind.

Mit den speziellen Angeboten des FiT-Programms können sich Frauen schrittweise ihrem persönlichen Berufswunsch im Bereich Handwerk und Technik nähern: Haben sie sich bereits nach einer Informationsveranstaltung für ein Programm entschieden, geht es in der ersten Phase um das Kennenlernen verschiedener Berufsbilder.

Anschließend werden in der sogenannten Vorqualifizierung erste praktische Grundkenntnisse vermittelt. Aber erst wenn sich die Frauen ihrer Berufswahl ganz sicher sind, beginnen sie mit der Ausbildung.

Im Rahmen des FiT-Programms können nicht nur Lehrabschlüsse, sondern auch schulische Ausbildungen wie technische FH, HTL, Fachschulen, Collegs und technische Studiengänge gefördert werden. Überdies werden die Frauen während des gesamten Zeitraums der Qualifikation bis zur Arbeitsaufnahme und sogar darüber hinaus begleitend beraten und betreut.

Infos unter Tel. 01/878 71 oder www.ams.at/wien - Service für Arbeitsuchende - Angebote für Frauen - Frauen in Handwerk und Technik


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige