Performance  Tipps

Improvisierte Begegnung der ersten Art

Lexikon | aus FALTER 10/12 vom 07.03.2012

Philipp Gehmacher, Burkhard Stangl

Der Wiener Performance- und Medienkünstler Oliver Hangl hat die frühere Tanzquartier-Dramaturgin Martina Hochmuth eingeladen, in dem von ihm betriebenen Projektraum einen Abend zu kuratieren. Hochmuth, die inzwischen in Frankreich am Musée de la danse engagiert ist, lud zwei Wiener Künstler ein, die bisher noch nie zusammengearbeitet haben: den Choreografen Philipp Gehmacher und den Komponisten Burkhard Stangl. An dem "encounter“ betitelten Abend sollen sie zusammen improvisieren und dabei gleichzeitig die Improvisation selbst zum Thema machen. Anschließend spricht der belgische Tanztheoretiker Rudi Laermans mit den Künstlern über Konzepte der Improvisation. WK

k48 - Offensive für zeitgenössische Wahrnehmung, Do 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige