Tanz  Festival

Über Grenzen tanzen: Integration auf der Bühne

Lexikon | aus FALTER 10/12 vom 07.03.2012

Die Tänzerinnen und Tänzer der 2008 gegründeten I Dance Company wurden mit Down-Syndrom geboren. Gemeinsam mit professionellen Tänzern und Choreografen erarbeiten sie Tanztheaterabende. Anlässlich des Welt-Down-Syndrom-Tags am 21. März veranstaltet die I Dance Company derzeit erstmals das Down-Syndrom-Festival. Diese Woche stehen in der Kammeroper die Eigenproduktion "One Night Stand With God“ (Fr, Sa) sowie im Burgtheater-Kasino das Gastspiel "Die Winterreise“ (Do) mit dem bereits seit 20 Jahren bestehenden Theater RambaZamba aus Berlin auf dem Programm. Abgeschlossen wird das Festival nächste Woche mit dem Tanz-Lyrik-Abend "Im Namen der Liebe“: Peter Turrini liest Liebesgedichte, die I Dance Company tanzt dazu. WK

Kammeroper und Burgtheater-Kasino, bis 18.3.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige