Tipps

Marlene Streeruwitz: Lesung zum Frauentag

Lexikon | aus FALTER 10/12 vom 07.03.2012

Anlässlich des Frauentags liest Marlene Streeruwitz in der Frauenhetz aus "Das wird mir alles nicht passieren. Wie bleibe ich FeministIn“ (S. Fischer). In dem Buch schildert sie in elf Kleinstromanen oder literarischen Lehrstücken elf Schicksale, die eines gemeinsam haben: die Entscheidung, sich ihren äußeren Bedingungen unterzuordnen oder auf einer autonomeren Lebensgestaltung zu bestehen. Feministische Theorien müssen sich an der Lebenspraxis beweisen. Georg Renöckl zeigt sich in einer Rezension des Buchs sehr angetan - von der Solidarität der Autorin mit ihren Figuren ("Da gibt es keine Preisgabe“) und auch von ihrer Strenge: "Strenge ist etwas ganz Wunderbares. Sie drückt viel mehr Begehren aus als Lockerheit.“ sf

Frauenhetz, So 18.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige