Ein Exzess des Lebens, der das Leben vernichtet

Sachbuch | Rezension: Kurt Langbein | aus FALTER 11/12 vom 14.03.2012

Nach 30 Jahren journalistischer Arbeit auf dem Gebiet der Medizin erkrankte Kurt Langbein an Krebs und verfasste ein Buch über den Heilungsprozess (siehe Rezension S. 30). Mit dem Falter sprach er über die Tabuisierung dieser unheimlichsten aller Krankheiten, und er rezensierte die umfassende Krebsbiografie des Arztes und Pulitzerpreisträgers Siddhartha Mukherjee

Auf dem Schlachtfeld der Krebsforschung

Medizin: Siddhartha Mukherjee legt eine glänzend geschriebene Biografie des "Königs aller Krankheiten“ vor

Krebs betrifft alle. Jeder Dritte muss damit rechnen, den "König aller Krankheiten“ zu bekommen, weniger als die Hälfte überlebt ihn, und praktisch jeder wird im Laufe seines Lebens das Sterben eines Krebspatienten in seinem persönlichen Umfeld mitbekommen.

Krebs macht Angst. Bei keiner anderen Krankheit vernichtet ein Teil des Körpers - jene verrückt gewordenen Zellen - den anderen gesunden so systematisch und planvoll. Krebszellen sind unsterblich. Sie schaffen ständig


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige