Mogulpackung Der Medienmarkt

Die Bild entdeckt ihre feministische Seite

Medien | aus FALTER 11/12 vom 14.03.2012

Anlässlich des Frauentags am 8. März wagte die Bild-Zeitung ein Experiment: Einen Tag lang wollte das deutsche Boulevardblatt ohne weibliche Mitarbeiter auskommen. Die Erkenntnis: "Die Arbeit ist ohne Frauen um ein Vielfaches mühseliger, kopfloser, unkreativer.“

Langfristige Konsequenzen hatte die Aktion auch: 28 Jahre lang hatte die Bild täglich eine nackte Frau auf dem Titel. Am Frauentag wurde beschlossen, die Nackte in Zukunft nur im Blattinneren zu zeigen. Kolumnist Franz Josef Wagner dazu: "Der Chefredakteur ist verrückt. Wie kann er das Mädchen der Träume verbannen?“ F


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige